Bauernhof, Natur und Wald-Spielgruppe

«Was ist Stroh und was ist Heu? Woher kommen die Eier? Warum sind sie manchmal weiss und manchmal braun? Was frisst ein Kaninchen? Wie fühlt sich Alpaka-Wolle an? Warum blühen die Bäume? Wie schmeckt eine frische Himbeere? Warum schläft der Baum im Winter und wieso spriessen die Blätter im Frühling?» Auf diese und viele weitere Fragen suchen wir in der Natur- und Bauernhof-Spielgruppe des TierErlebnisHofes eine Antwort. Mit Freude zeigen wir den 3–5 jährigen Kindern den Umgang mit Tieren und wir ermöglichen ihnen das Erleben und Entdecken der Natur mit den vier Jahreszeiten. Die Kinder kommen mit verschiedensten Naturmaterialien in Kontakt und sie können immer wieder eintauchen in die besondere Ruhe. Wir bieten Zeit und Raum für Erlebnisse in der Natur – alleine oder in der Gruppe mit gleichaltrigen Kindern – auf dem Bauernhof, im Wald und auf der Wiese.

Das Kind steht im Mittelpunkt. Es wird begleitet mit dem Leitsatz: «Hilf mir, es selbst zu tun». So kann es spielend eine neue Welt erobern, Freundschaften schliessen, Tiere fühlen, beobachten, füttern und misten, Kräfte messen, Selbstvertrauen entwickeln, sich in der Gruppe bewegen lernen, Experimente wagen, in Rollen schlüpfen, ungeahnte Fähigkeiten entdecken, beobachten, warten, staunen und noch vieles mehr.

Der achtsame Umgang mit Mensch, Tier und Natur hat in der Natur- und Bauernhof-Spielgruppe höchste Priorität.

Die Spielgruppe findet jeweils am Dienstag Morgen von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr statt (ausser während den Schulferien der Schulgemeinde Urnäsch).

Kosten pro Semester Pro Kind: CHF 480.00
Die Anmeldung ist verbindlich für das ganze Schuljahr. Im Preis inbegriffen ist eine kleine Zwischenverpflegung und Getränke.